Jusos küren ihr Spitzenduo für Kreistagswahl

Veröffentlicht von Yannick Moormann am

Die Jusos im Landkreis Osnabrück haben anlässlich der diesjährigen Kommunalwahl am 12. September ihr Spitzenduo für die Kreistagswahl benannt. Mit Lisa Pörtge (32) aus Bramsche und Besian Krasniq (24) aus Bersenbrück stehen zwei junge Menschen mit langjährigem kommunalpolitischem Engagement für die Bürger*innen im Landkreis Osnabrück auf der Liste der SPD zur Wahl.

Das Spitzenduo: Lisa Pörtge und Besian Krasniq (v.l.n.r.)

„Wir werden unserer Generation eine Stimme im Kreistag geben.“, kündigt die Bramscherin Pörtge an. „Mit Lisa und mir zeigt sich, dass junges Alter und Erfahrung gut zusammenpassen.“, verweist Krasniq, der gleichzeitig SPD-Fraktionsvorsitzender im Bersenbrücker Stadtrat ist, auf das politische Engagement des Spitzenduos für die Jusos und die SPD im Landkreis Osnabrück. Als Ziele definiert das junge Spitzenduo einerseits die kommunale Klimapolitik, andererseits die Förderung von guter Arbeit und Ausbildung für junge Menschen. „Sichere Arbeitsplätze sind gerade für junge Menschen ein wichtiges Thema. Das bedeutet für mich den sofortigen Stopp von sachgrundlosen Befristungen beim Landkreis und den dazugehörigen Betrieben.“, fordert Besian Krasniq. „Darüber hinaus muss der Landkreis durch Ausschreibungsregeln sicherstellen, dass nur Unternehmen öffentliche Aufträge erhalten, die gute Arbeitsbedingungen bieten. Auf der anderen Seite brauchen wir Lösungen für Auszubildende, die eine eigene Wohnung suchen und wenig Geld zur Verfügung haben. Auch hier ist der Landkreis gefragt.“, so Krasniq weiter. „Neben arbeitspolitischen Themen ist der Klimaschutz eine Zukunftsherausforderung für unsere Generation. Wir Jusos setzen dafür ein, dass die Bauleitplanung des Landkreises und die der Mitgliedskommunen die Pariser Klimaziele einbezieht.“, benennt Lisa Pörtge eine weitere Forderung der Jusos an den künftigen Kreistag. „Wir müssen vor Ort beginnen für Klimaschutz kämpfen und aufhören auf Brüssel, Berlin oder Hannover zu warten. Dafür werde ich als Mitglied im Kreistag einstehen!“, verspricht Pörtge.

„Mit Besian Krasniq auf dem zweiten Listenplatz der SPD in Wahlbereich 2 für die Samtgemeinden Bersenbrück und Neuenkirchen sowie Lisa Pörtge auf Listenplatz 4 der SPD in Wahlbereich 3 für Bramsche, hat die junge Generation die Chance eine starke Stimme zu bekommen. Mit zwei leidenschaftlichen Jusos können wir die Menschen überzeugen ihre drei Stimmen zu geben und dafür werben wir nun bis September.“, zeigt sich Yannick Moormann als Vorsitzender der Landkreis-Jusos zuversichtlich.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.